Zahlungsverkehr / SEPA
SEPA - Notwendige Last oder Chance für die Zukunft?

Für die Banken ist SEPA im Zahlungsverkehr inzwischen kein Thema mehr, da alle SEPA-Formate umgesetzt wurden. Der Zahlungsverkehr bei Versicherungsunternehmen wird jedoch nahezu ausschlie├člich in den bisher bekannten Formaten, wie z.B. DTA und Swift, verarbeitet.

Wo Banken auf Konverter setzen, um die SEPA-Formate zu nutzen, lassen die meisten Versicherungsgesellschaften bisher die Chancen zur Kostensenkung durch Nutzung der SEPA-Formate unberücksichtigt.

Die Sorge vor unkalkulierbaren Projektkosten ist in der Regel unberechtigt. Die für den Zahlungsverkehr eingesetzten IT-Systeme der Versicherungsgesellschaften sind durchaus in der Lage, mittels Einsatz eines geeigneten SEPA-Konverters die neuen Formate zu nutzen.

Die Nutzung der SEPA-Formate bedeutet nicht nur Kosten, sondern bringt durchaus auch Kostenersparnisse bei den Buchungsgebühren. Darüber hinaus wird nicht ausreichend berücksichtigt, dass die SEPA-Formate ermöglichen komplette Rechnungs- und Abrechnungsinformationen an den Kunden zu übermitteln. Die elektronische Übermittlung von Rechnungsinformationen (elektronische Beitragsrechnung) ist die konsequente Weiterführung von E-Mail Verkehr und Online-Banking.

Ansprechpartner

Franz-Peter Wirtz
Geschäftsführer

SEPA Informationen

Informationsmaterial
SEPA - Notwendige Last oder Chance für die Zukunft?
Hier steht unser Informationsmaterial zum Thema SEPA Zahlungsverkehr im PDF-Format zum download bereit.